So noch nicht gesehen: Rotes Brot

Praia, 19. Juni 2022

Natürlich findet sich immer mal wieder farbenfrohe Back- und Teigware im saisonalen Sortiment innovativer deutscher Einzelhändler. Aber das sind doch eher seltene und temporäre Einzelereignisse. Anders auf den Azoren. Hier gibt es offensichtlich dauerhaft eine gewisse Nachfrage nach intensiv-farbigem Frühstücksgebäck. Ein schönes Beispiel sind Bola de Beterraba und Pão de Beterraba.

Letztlich sind es Mohnbrötchen bzw. -brot und schmecken auch so. Ungewöhnlich ist nur die Farbe. Dracula hätte seine wahre Freude daran. Doch wie so oft bei dieser Tönung ist Rote Beete dafür verantwortlich. Das haben wir so tatsächlich noch nicht gegessen… oder gar gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: