Willkommen an Bord!

25. Januar 2020: Ushuaia!!!

Wir haben es also wirlich geschafft. Das Etappenziel „am Ende der Welt“ ist erreicht… die südlichste Stadt der Welt (wenn das Chilenische „Pueblo“ Puerto Williams das auch etwas anders sehen mag).

Von Deseado sind wir in einem Rutsch durchgefahren und haben dabei ca. 300l Diesel verbraten. Unser Wetterfenster beinhaltete leider keinen guten Winde, sondern eher keine Winde. Im Vergleich zu der auf dieser allgemein schwierig eingeschätzten Etappe üblichen Bedingungen mit Starkwind gerne auch mal auf die Nase war das allerdings das kleinere Übel.

Jetzt also noch letzte Vorbereitungen und dann geht es weiter nach Süden… in die Antarktis!

15. Januar 2020: Windige Grüße aus Puerto Deseado

Inzwischen sind wir ein gutes Stück weiter nach Süden gekommen, aber immer noch hinter unserer ursprünglichen Planung hinterher. Immerhin haben wir jetzt die offizielle Genehmigung für die Antarktis. Bis inkl. 29. Februar dürfen wir dort sein. Doch vorher wettern wir hier erstmal einen kleinen Sturm (9’er Böen) ab und hoffen, zügig nach Usuhaia zu kommen.

Auch auf dem Blog geht es endlich weiter. Brasilien ist jetzt abgeschlossen und die nächsten Beiträge sind auch schon eingetaktet. Es geht jetzt also im 1-2 Tage Rhythmus weiter!

Schließlich habe ich die Liste der Liegeplätze auf den aktuellen Stand gebracht. Bei Interesse kann man hier gut verfolgen, wo wir so unsere Nächte verbringen.

22. Dezember 2019: Feliz Navidad aus Buenos Aires

Es geht endlich weiter mit dem Blog… nochmals Entschuldigung für die Lücke. Wir sind inzwischen in Buenos Aires, wo wir auch Weihnachten verbringen werden. Ja, damit sind wir unserem Zeitplan hinterher, aber das kann ja inzwischen als Normalzustand bezeichnet werden. Positiv ist, dass die Versicherung unser Zeitfenster für die Antarktis bis Ende Februar verlängert hat, so dass das alles im Endeffekt dann doch noch gut passen sollte.

Fair winds!