Alle Hunde lieben Samuel

Normalerweise bin ich kein Hundefreund. Trotzdem scheinen die Hunde mich zu mögen. Ein Beispiel war ja schon Loki aus Valdivia, der mich sofort zu mögen schien. Ähnlich verhielt es sich bei den anderen Hunden in Valdivia, wie z.B. Dimon. Aber nun sind wir nicht mehr in Valdivia sondern auf Rundreise in Ecuador.

Dabei mieten wir uns zwei Zigeunerwagen im Nebelwald. Dort wo die Wagen stehen, gibt es auch drei Hunde. Den scheuesten von ihnen durfte ich als Erster streicheln und ein sehr belliger Hund bellt bei mir nicht ganz so viel.

Yoda muss sich mal strecken…

Später gehen wir zu einem kleinen Lodge Hotel im Hochland. Als wir zur Einfahrt kommen, werden wir von fünf Hunden begrüßt: Zwei große, 9 und 11 Jahre alte Bernhardiner, eine etwas ältere Mutter sowie deren zwei 7 Monate alte Kinder. Einer sieht mit dem rostroten Fell fast aus wie ein Fuchs. Er spielt aber viel lieber als ein Fuchs. Einer der großen Hunde beschnuppert mich und ich erschrecke, als er mir bis zur Hüfte geht. Er lässt sich aber gut streicheln, bellt fast nie und braucht manchmal beim gestreichelt werden die Stütze des Körpers des Streichlers.

Der Hund mit dem rostroten Fell heißt Anouk und hat stets ein Stöckchen bei sich. Das ist zwar ständig ein anderes, trotzdem erfüllt es seinen Zweck als Spielzeug. Das Spiel von Anouk ist eigentlich immer gleich, sie legt das Stöckchen vor einen Menschen (der Erste war ich) und entfernt sich ein paar Schritte (manchmal auch nur einen). Dann stellt sie sich lauernd hin und richtet den Blick auf das Stöckchen. Wenn sich eine Person nähert, sprintet sie vor und schnappt sich das Stöckchen. Nur wenn man es schafft, den Fuß vorher auf den Stock zu stellen, kann man ihn greifen und werfen. Anouk rennt sofort hinterher und bringt ihn zurück. Dann beginnt das Spiel von Neuem.

Anouk wäre dann bereit…

Die anderen Hunde halten sich mehr im Hintergrund. Ab und zu fordern die großen Hunde Streicheleinheiten ein und lehnen sich entspannt an mir an. Ich verstehe es zwar nicht, aber die Hunde scheinen mich zu mögen. Oder zumindest scheinen sie mir nicht zu misstrauen. Ich mag zwar Hunde nicht sonderlich, doch Hunde mögen mich! Merkwürdig aber wahr!!!

Samuel

3 Kommentare zu „Alle Hunde lieben Samuel“

    1. Ja, das hat tatsächlich die ganze Familie auf Trab gehalten…
      Liebe Grüße, Micha
      P.S. Sorry für die späte Antwort… habe den Kommentar gerade aus dem Spam gefischt. Manchmal liegt die automatische Erkennung auch daneben ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s