Es ist tot, Jim!

22. April 2022

Unser Dinghy ist 7 Jahre alt. Kein Hypalon. Ganz normales Gummi. Es hat schon viel gesehen und erlebt. Es hat gelitten, wurde verwundet und kam doch immer wieder auf den zuverlässigen GFK-Rumpf. Es schleppt sich mit uns über die Meere und Flüsse. Gibt sein Bestes. Wird das reichen? Nun ja. Heute macht es „Puffffffsssssssccchhhhhhhhh…….“. Die Steuerbordkammer des am Heck hängenden Dinghys ist schlaff. Was ist da bloß passiert?

Es ist tot, Jim
Ach Pille… lass mal Scotty ran… der klebt das schon!
Ist nicht schön Jim, aber bis August könnte es halten…

23. April 2022

Über Nacht kann der totgeglaubte Patient Kräfte sammeln. Am Morgen kommt die Pumpe zum Einsatz. Sieht gut aus. Die Luft bleibt in der ach so lädierten Kammer. Wir fahren an Land. Kein Problem. Wir fahren zurück. Alles gut? Leider nein!

Später am Tag brennt die tropische Sonne vom Himmel. Wir lassen Luft ab. Der Druck soll nicht zu hoch sein. Vergebens. Die Steuerbordseite wird wieder schlaff. Da hat Scotty wohl Mist gebaut. Nicht ganz so schlimm wie gestern. Aber schön ist anders. Es reicht noch für einen Landgang zu zweit. Aber heute Abend muss etwas passieren!

… oder auch nicht.
Viel hilft viel(leicht)

24. April 2022

Am siebten Tage sollst du ruhen! Heute ist Sonntag. Wir bleiben an Bord. Das Dinghy schläft den ganzen Tag durch. Hoffentlich hilft es. Mitleidig schaut der Skipper auf seinen treuen Begleiter. Seine Tage sind gezählt. Aber BITTE halte noch etwas länger durch. Îles de Salut, Kourou und Azoren. Dann ist es geschafft. Halt durch mein Freund!!!

25. April 2022

Die letzte Tube Kleber ist nicht so toll. Bleibt auch nach Stunden noch klebrig-zäh. Nicht gut. Nochmal nacharbeiten. Hoffentlich reicht das. Der Verband ist angelegt. Die Wunde soll nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Ein weißer, immer mal wieder befeuchteter Lappen liegt wie ein Leichentuch… nein, wie ein Verband auf der lädierten Seite. Halt durch mein Freund! Wir lieben dich!!!

3. Mai 2022

Es sieht nicht gut aus. Heute habe ich noch eine weitere Tube hoffentlich besseren Kleber bekommen. Die Hoffnung stirbt zuletzt…

8. Mai 2022

Der Patient stirbt. Tägliches Pumpen vor dem Landgang wird zur Routine. Und wenn wir länger unterwegs sind, wird am Steg nachgepumpt. Noch ein Versuch, Jim. Ich habe hier einen Super-Kleber gefunden. 400% elastisch. Das wird schon. Ok, Pille assistiert und das Zeug kommt auf die offensichtlich nicht dicht haltenden Wunden. Jetzt muss es nur noch aushärten. Und elastisch bleiben…

Ach ja… halten sollte er auch! :-(

Ein Gedanke zu „Es ist tot, Jim!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: