Erstes Lebenszeichen aus Deutschland

14. August 2022

Es ist soweit. Wir sind wieder hier. Nach etwas mehr als drei Jahren und einem Monat hat die Samai wieder deutsche Gewässer unter dem Rumpf. Um 16 Uhr haben wir in Borkum festgemacht. Die Windvorhersage für die nächsten Tage ist ruhig. Motorfahrt. Nicht schön, aber immerhin kein Gegenwind. Beim Timing sorgt lediglich die (Gezeiten-)Strömung für ein paar Tränen des Lachens und des Weinens. Mal sehen, wie wir das hinbekommen.

Egal. Unsere Ankunft im Heimathafen Kühlungborn für Mitte/Ende nächster Woche ist praktisch gesichert. Auf den letzten Drücker. Am 22. August sitzen die Kinder wieder in der Schule, am 1. September fängt La Skipper ihren neuen Job an. Und der Skipper? Wird sich definitiv nicht langweilen.

Aber bis dahin sind ja auch noch ein paar (viel zu wenige) Tage. Obwohl man am Bordklima inzwischen schon recht deutlich merkt, dass wir nicht im Aufbruch, sondern bei der Rückkehr sind. Es wird Zeit.

Wir werden hier – abgesehen von den noch offenen Berichten über die Niederlande (inkl. der Staande Mastroute), zwei Inseln der Azoren und Costa Rica – auch über unserer Rückkehr in den Alltag berichten. Wir wollen dieses Thema aus zwei Gründen nicht auslassen. Einerseits gehört es halt irgendwie schon zu unserer kleinen Auszeit unter Segeln. Andererseits hört und liest man oft darüber, wie schwierig das sei. Punkt. Keine weitere Information. So wollen wir nicht enden. Wir sind schließlich kein „Alles-eitel-Sonnenschein-Wohlfühl-Blog“… nicht wahr?! ;-)

In diesem Sinne bis bald!

22 Kommentare zu „Erstes Lebenszeichen aus Deutschland“

  1. Na dann erst mal Willkommen auf deutschen Boden 😊 Freut mich natürlich sehr, dass ihr es soweit schon geschafft habt. Hatte die letzten Tage immer mal wieder in spotwalla nachgeschaut und da es dort keine Veränderungen gab, freut es mich umso mehr, dass ihr es schon bis nach Borkum geschafft habt. Die letzten paar Seemeilen bekommt ihr auch noch hin 😉
    Auf jeden Fall werde ich eurem Blog treu bleiben, das steht schon mal fest!!!!!
    Liebe Grüße an die gesamte Crew,
    Roland

      1. Aber auch nur in gut abgedeckten (europäischen) Gewässern. In Südamerika hing das teilweise monatelang hinterher. Trotzdem natürlich vielen Dank für den Hinweis! 👍

  2. Willkommen zurück!
    Ich
    wünsche euch einen guten (Re-) Start ins Normaloleben.
    Auch mit ein bisschen Wehmut, dass ich in unserer „gemeinsamen“ Ushuaiazeit nicht den den Mut gefunden habe mich zum Hafen durchzuschlagen und wir uns nicht persönlich kennenlernen konnten und ein wenig Neid wie ihr die schwierigen Coronazeiten doch gut umschifft und eine tolle Reise gehabt habt…
    Alles Liebe und Gute
    Jens

    1. Alles entspannt!!! Noch sind wir ja auch noch nicht wirklich angekommen. Vielen Dann für Deine lieben Worte und Wünsche!!! Ich weiß ja gerade nicht, wi du herkommsrt, aber auf der Samai steht immer ein Bier für dich kalt… in nächster Zeit dann halt vor allem in der Ostsee mit Basis Kühlungsborn.
      Liebe Grüße,
      Micha

  3. Auch von mir ein Willkommen zurück in D. Unsere Rückkehr jährt sich in wenigen Tagen zum 9. Mal. In Sachsen fing damals die Schule am 16.08. an😉 Man überlebt es und die Erinnerung an die Reise trägt einen durch schwierigere Zeiten. Es ist einfach eine tolle Familienzeit zusammen!
    Falls ihr in Kiel stoppt, sagt Bescheid, wenn ihr für irgendwas Hilfe braucht. Gute Restfahrt!

    1. Vielen Dank! Tatsächlich sind wir noch mitten drin, die Rückkehr zu „überleben“ ;-). In Kiel durften wir tatsächlich eine ganze Weile am Wartesteg der Schleuse stoppen, sind dann aber direkt weiter nach Fehmarn. Aber die Ostsee ist ja nicht allzu groß. Vielleicht seid ihr ja auch mal in der Gegend von Kühlungsborn unterwegs?! :-)
      Liebe Grüße,
      Micha

  4. Wir gratulieren zur gesunden Rückkehr nach Deutschland. Es war uns immer eine Freude statt der schlechten Nachrichten in den Medien Euren erfrischenden Blog zu lesen. Vielen Dank dafür. Wir waren schon etwas traurig dass es zu Ende ist mit dem Blog, haben aber nun zu unserer Erleichterung gelesen: es geht erst mal noch weiter. Zum Neustart wünschen wir Euch alles Gute und Gesundheit. Liebe Grüße aus Frankfurt von Familie Jonas
    P.S. Nächste Woche treffe ich mich mit Jörg in Fort William und fahre mit ihm durch den Caledonienkanal bis Inverness.

    1. Vielen Dank für die lieben Worte! Es freut uns immer sehr, wenn wir mit unseren kleinen Geschichten auch anderen eine Freude machen können. Und ja, auch wenn man es aufgrund der längeren Pause vielleicht nicht geglaubt hat, geht es jetzt tatsächlich weiter. Schließlich sind wir ja auch noch ein paar Nachträge schuldig…
      Liebe Grüße,
      Micha

  5. Félicitations pour ce beau voyage. Vous avez réalisé votre rêve et celui de tant d’autres qui ont voyagé avec vous grâce à ce blog. Bon courage pour la reprise. C’est une autre aventure qui commence…

  6. Lieber Michael und Familie,
    herzlich willkommen daheim – wenn ich Kühlungsborn als daheim bezeichnen darf. Immerhin Heimathafen. Frank im Büro und ich daheim haben auf der Webcam eure Ankunft verfolgt und sind uns ziemlich sicher, sie erwischt zu haben, wenn 15:15 Uhr Einfahrt in den Hafenbereich passt.
    Hat ein bisschen Geduld erfordert, denn eure Position wurde seit Fehmarn nicht mehr angezeigt.
    Das war sicher ein sehr emotionaler Moment für euch und ich hoffe ihr seid würdig empfangen worden.
    Kommt innerlich gut an und viel Erfolg für den Start in ein neues Leben an Land.
    Herzliche Grüße!
    Inja

  7. Ein herzliches willkommen an die komplette Crew der Samai.
    Schön das alle gesund und munter die lange Reise in eurem Heimathafen beenden konnten, ist ja keine Selbstverständlichkeit 😉
    Wir wünschen Euch einen erfolgreichen Wiedereinstieg ins Landleben.

    Gruß Jochen und Sabine
    SY JOSA

    1. Vielen Dank! Wir sind in der Tat ein kleines bisschen stolz darauf, wie wir es unter den gegebenen Umständen hinbekommen haben. Und jetzt ist der Wiedereinstieg tatsächlich die größte Herausforderung. Siempre tranquilo! ;-)
      Liebe Grüße,
      Micha & Familie

  8. Waaah!!! Herzlichen Glückwunsch, zum guten Ankommen! Wahnsinn, so schnell gehen drei Jahre vorbei… wünsche euch ein gutes Einfinden in das Landleben. Bei uns ist es auch bald vorbei… die Jungs werden am 13. September eingeschult.

    Ganz liebe Grüße aus Griechenland
    Christina

  9. Liebe Crew der SY-Samai. Ganz herzlichen Glückwunsch zu eurer pünktlichen Rückkehr zu eurem Heimathafen. Es hat mir immer Spass gemacht, euch per Blog auf eurer Reise zu verfolgen. Unvergessen bleiben mir die Tage, die ihr mit uns auf unserer Yacht Angelito in Galapagos verbracht habt. Es ist schön und eine grosse Ehre, dass wir auch ein paar schöne Erlebnisse zu eurer Reise beitragen konnten. Ihr bleibt bei mir unvergessen. Also alles Liebe und Gute für euren Neustsrt zuhause und vergesst uns auch nicht.
    Un fuerte abrazo aus Galapagos schickt euch Maja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: