Ankunft in Bahía de Caráquez

Ecuador, 31. Januar 2021

Das passiert uns eher selten. Wir sind zu schnell. Oder vielleicht sind wir auch nur zu früh losgefahren. Wie auch immer, trotz gedrosselter Fahrt kommen wir gut eine Stunde zu früh an. Anker runter und warten… und schaukeln. Mit fast schon deutscher Pünktlichkeit sehen wir den um 17 Uhr den Pilot. Eigentlich haben wir gelesen, dass er an Bord kommt und das Steuer übernimmt. Andere Zeiten. Er fährt schlicht voraus, wir seiner Piratenflagge hinterher.

Es geht dicht unter der Küste zwischen (natürlich) gut besuchtem Strand und durch Wellen markiertem Flach hindurch. Trotz Springzeit und aktuell über 2m Tidenhub messen wir als Minimum gerade mal 2,1m Wassertiefe unter dem Rumpf. Mit aufgeholtem Schwert haben wir jedoch gerade mal 1,1m Tiefgang. Das reicht also locker. Letztlich fährt der Pilot ziemlich genau die Route, die ich auf Basis der Karte auch genommen hätte. Doch das sichere Lotsen durch die Untiefen ist ja nur einer der Gründe, warum wir ihn gerufen haben.

Anfahrt auf Puerto Amistad

Bei der Marina Amistad angekommen wird uns ein Ankerplatz angewiesen. Hinter uns liegt die schon aus Valdivia bekannte Dina Helena. Sie ist auch erst vor recht kurzer Zeit hier angekommen… und das Dinghy ist nicht am Boot. Die Crew macht offensichtlich einen Landausflug. Na das ist doch schon mal ein gutes Zeichen!

Vor Anker…

Kure Zeit später bekommen wir Besuch von Miguel, Sicherheitschef der Marina. Wir geben ihm Pässe, Bootspapiere sowie unser letztes Zarpe aus Ushuaia mit und erklären unsere Situation, also insbesondere warum dieses letztes Zarpe ganze acht Monate alt ist. WhatsApp-Infos werden ausgetauscht und er macht sich wieder auf den Weg. Am morgigen Montag werde er die notwendigen Autoritäten anrufen und alles weitere veranlassen. Erwähnte ich schon das mit dem guten Zeichen? Heute haben wir derer gleich zwei.

Blick über den Fluss

Was wir hier noch haben ist Internet. Ok, nicht atemberaubend schnell, aber völlig ausreichend. Mit anderen Worten werden jetzt sehr demnächst dann auch die versprochenen Bilder nachgereicht.

2 Kommentare zu „Ankunft in Bahía de Caráquez“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s