Harter Kampf im Skagerrak!

… oder auch nicht ;-)

Obwohl es am Anfang durchaus anders aussah. Nach kurzem Tankstopp im malerischen Korshamn empfing uns vor der Küste dann eine angenehme 6er-Brise mit Böen. Also Groß hoch vor Kap Lindesnes und vor dem Wind Kurs Ost Richtung Skagen. Die Welle hatte sich auch auf angenehme gut 2m aufgebaut. Also an sich alles sehr entspannt. Doch dann setzt da ja noch der Norwegenstrom mit gut 1kn nach Westen. Das Ergebnis war wie aus dem Lehrbuchkapitel „Welle gegen Strom“: auf offener See hatten wir immer wieder Brecher hinter, neben und gerne auch mal unter uns… nur surfen ist schöner!

Im Laufe der Nacht hat es sich dann beruhigt und der Vormittag empfing uns (ab 8 Uhr als Motorboot) mit Sonnenschein. Weiter bis Göteborg und Montagabend waren die gut 170sm geschafft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s